Coworking-Finder

Komm in die Stadt und finde den besten Coworking Space für Dich.
Schriftgröße: +

Hannovers Edelstall

Hannovers Edelstall

Bei meinem letzten Hannover Besuch habe ich die Gelegenheit genutzt, um die örtliche Coworking Szene näher zu inspizieren. Aus der Presse wusste ich bereits, dass ab 30.09.2016 der Hafven als der größte Coworking und Maker Space Deutschlands eröffnen wird.

Die Adresse des Edelstall "Am Schwarzen Bär" liegt zentral in Hannover-Linden und ist mit der U-Bahn Linie 9 in weniger als 10 Minuten von der Innenstadt aus, zu erreichen. 

Den Edelstall betrat ich morgens kurz nach 9.00 Uhr und wurde von den ersten Mitgliedern freundlich begrüßt. Über die Coworking Space Registrierungs-Software Cobot aktivierte ich meine Monats-Mitgliedschaft (10,00 EUR für einen Besuch) und war schnell im Internet. Der Space war um diese Zeit bereits gut besucht. Viele Coworker waren mit dem Rad da und hängten das Beförderungsmittel im Flur an entsprechende Wandhalter auf.​ 

Kurz darauf kam Hannes Buchholz, der Geschäftsführer des Edelstalls, und zeigte mir die Einrichtungen des Spaces. Feste Büros, Open Space und eine schöne Küche bilden den Grundstock der Arbeitsfläche. Zusätzlich vervollständigt ein Besprechungsraum für maximal 6-8 Personen die Einrichtung. Stolz präsentierte Hannes ein Modell des Hafven, einem wirklich großen Projekt für die Region. Der Hafven ist ein Zusammenschluss vom Edelstall und dem Maker Space „Die Werke" aus Hannover. In der Nordstadt werden auf 2000 qm Büroarbeitsplätze, Besprechungsräume sowie FabLab und Werkstätten sowie eine eigene Gastronomie entstehen. Bereits heute sind über 300 Mitglieder registriert, die online über die Gestaltung mitbestimmen können. Sehr beeindruckend und ein großartiges Projekt über die Grenzen der niedersächsichen Hauptstadt hinaus.

Ich suchte mir einen Platz am Fenster, der mir einen Blick auf die Ihme und das Treiben auf der Straße bot. Hier im Space sitzen viele „Lindener", Kreative und Selbständige aus der Nachbarschaft. Aber auch Coworker aus dem Ausland, die in Hannover eine Firma unterstützen, sind regelmäßig im Edelstall anzutreffen. Katharina lerne ich beim Cappuccino in der Küche kennen. Sie ist Angestellte und verbringt ihren Home-Office Tag lieber in kreativer Umgebung eines Coworking Spaces als bei sich zu Hause. 

Insgesamt bilden ca. 150 Mitglieder die Gemeinschaft des Edelstalls. Und Gemeinschaft wird hier sehr groß geschrieben. Beim freitäglichen gemeinsamen Frühstück lernte ich Glen und Sebastian kennen und erfahre, dass ihnen am besten der gute Zusammenhalt unter den Edelstallern gefällt. Gemeinsame Projekte, neue Kontakte und der regelmäßige Erfahrungsaustausch sind ebenso wichtig wie Empfehlungen innerhalb der Szene.

Alle freuen sich bereits auf die Eröffnung des Hafvens im Herbst und die Wiederbelebung verschiedener Meet-Up Formate mit intensivem Austausch zu unterschiedlichen Themen.

In der Mittagspause besuchte ich das Pop-Up Cafe des Hafvens, das gleich um die Ecke liegt. Leckere kleine Snacks und Kaffee aus der Hannoverschen Rösterei 24 Grad werden angeboten.

Ich bin beeindruckt von der offenen Atmosphäre im Edelstall und fühle mich sehr wohl. Bis zur Eröffnung des Hafven im Oktober, werde ich meine monatlichen Besuche stets mit dem Edelstall verbinden.


EDELSTALL
Schwarzer Bär 2
30449 Hannover

Zwischen 9 und 11 Uhr ist immer jemand vom Edelstall vor Ort, der eine kurze Führung für Neulinge durch das Space bietet. Ansonsten sind die Mitglieder offen für alle Fragen. Registrierung via Cobot ist vorab empfehlenswert.

Die Tarife fangen bei 10,00 EUR im Monat an und gehen über eine Flat Rate von 90,00 EUR bis zur Fixed Rate von 240,00 EUR im Monat.

Ort (Karte)

Schwarzer Bär 2, 30449 Hannover, Germany
Garden Coworking am Feenteich
Schiller 40 in Wolfsburg

Kategorien

Coworking Places
Coworking Places
41 Beiträge
Aktuelles
Aktuelles
14 Beiträge
Wissenswertes
Wissenswertes
6 Beiträge

Posts Liste